CAD – hin und zurück?

In der letzten Visio-Schulung kam die Frage, ob man CAD-Dateien in Visio öffnen, konvertieren, weiter bearbeiten und dann wieder als DWG/DXF speichern und weiter geben kann.
Meine Antwort: Im Prinzip ja; allerdings wird man einige Verluste habe und mit größeren Schwierigkeiten rechnen müssen …

DWG nach Visio konvertieren

Die Aufgabe lautet: Konvertieren Sie die vier DWG-Zeichnungen in Visio und speichern Sie die Shapes, die Switches repräsentieren in einer Schablone.
Schritt 1: DWG importiert und konvertiert. Abgespeichert.
Nein, nein, nein: nur die Vorderseite
Schritt 2: Die Vorderseite herauslösen und speichern. Zuerst eines.
ja ist okay – weiter so
Schritt 3: Alle vier Shapes in einer Schablone speichern
Nein, nein – die sind viel zu komplex
Schritt 4: Linien zusammenfassen, nachbauen, durch Rechtecke ersetzen – die Dateigröße wird verringert.
Nein, nein, nein: die sind viel zu komplex.
Schritt 5: Also erneut nachbauen
Nein, nein, nein: die Verbindungspunkte sitzen falsch. Okay – ich habe nicht aufgepasst. Verbindungspunkte neu platzieren.
Ja – jetzt passt es! Vier Wochen nach Beginn des Konvertierens. Hurra!

von DWG nach Visio

Die Aufgabe lautet: Konvertieren Sie die DWG-Zeichnungen in Visio-Shapes. Schon nach dem Importieren fällt auf, dass die Zeichnung in AutoCAD mit Linien angelegt wurde – das macht ein Einfärben unmöglich. Also noch einmal mit Rechtecken umbauen …

DWG-Import

Der DWG-Import in Visio muss unbedingt überarbeitet werden:
Abstürze, unmögliche Importe, „zerschossene“ Zeichnungen und ähnliche Probleme machen den Umgang sehr, sehr mühsam …
Ich habe die indischen Programmierer angeschrieben …

CAD-Import

Oh, der CAD-Import von Visio. Ich habe schon oft geklagt und werde wohl weiterhin klagen … Ich bin nicht glücklich, was Visio mit DWG und DXF-Dateien macht …

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil XI
Kaum bastelt man drei Monate an den Visio-Shapes rum – schon sind sie fertig …
Im Ernst: es war schon ein Stück Arbeit die Zeichnungen, die in CorelDraw angefertigt wurden nach Visio zu konvertieren. Einfach nur Copy & Paste ist nicht.
Aber mit etwas Fleiß, Ausprobieren, Tüfteln, Dinge verwerfen und Kundenwünsche umsetzen war dann das Projekt fertig …

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil XI
Und schließlich wollte der Auftraggeber noch, das das Logo nicht gelöscht werden kann. Okay- einen 100%igen Schutz gibt es nicht. Aber man kann ihn gut verstecken: Das Logo wird markiert und im ShapeSheet in der Gruppe „Protection“ in der Zelle LockDelete die Formel
=GUARD(1)
eingetragen.
Dieser Schutz kann nur im ShapeSheet entfernt werden.
Und: natürlich liegt auf der Gruppe die Verhaltenseinstellung: „Auswahl: nur Gruppe“.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil X
Nachdem die neun Switches konvertiert waren, fiel dem Kunde ein, dass noch weitere fünf „senkrechte“ Switches zu konvertieren wären. Aber mit dem Wissen und der Erfahrung der vorhergehenden Shapes stellte DAS keine Schwierigkeit mehr da.
Übrigens: die Hilfslinie habe ich rot eingefärbt, damit ich sie besser erkennen kann. Einige Mal habe ich sie auch in den Vordergrund gelegt. So kann man in Visio gut arbeiten.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil IX
Und schließlich – nachdem die neun Switches konvertiert und bearbeitet waren, entschied sich der Kunde für andere Farben. Also noch einmal anpacken. Das obere Shape hat noch die „alten“ Farben, die beiden unteren die neuen.
Zum Glück habe ich die RGB-Werte für Linienfarbe und Füllfarbe erhalten.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil VIII
Nachdem die neun Switches konvertiert waren, fiel dem Kunden ein, dass er doch lieber Füllfarbe hätte: schwarz und dunkelgrau und hellgrau. Also fülle ich die Flächen mit schwarz und dunkelgrau und hellgrau.
Zum Glück wurden die Objekte als geschlossene Formen angelegt und nicht als einzelne Linien – sonst hätte ich mehr Nacharbeit gehabt.