Füllfarbe – funktioniert nicht …

Heute in der Visio-Schulung war ich verblüfft. Wir haben ein Shape mit einer Füllfarbe versehen – es nahm partout die Farbe nicht an.

Bis ich entdeckte, dass dieses Shape auf einem Layer (auf einer Ebene) liegt und dass in den Ebeneneigenschaften eine Linienfarbe eingeschaltet war.

Diese verhindert die Füllfarbe.

Layer / Ebenen

Wer viel mit Layern/Ebenen in Visio arbeitet, sollte sich das Symbol „Layer“ in die Symbolleiste für den Schnellzugriff ziehen. So wird der Layername des markierten Shapes angezeigt.

Allerdings schaltet die Anzeige leider nicht zurück, wenn kein Shape markiert ist. Schade!

Layer und Gruppen

In Visio kann man ein Shape auf einen vorhanden Layer (Ebene) legen oder einen neuen Layer erstellen.
Die Option „Layer in der Gruppe beibehalten“ bedeutet, dass Kindelemente, die zur Gruppe hinzugefügt werden (Start/Anordnen/Gruppieren/Zur Gruppe hinzufügen) auch auf den Layer gelegt werden. Der Vorteil davon ist, dass beim Ausblenden aller Shapes, die auf einem Layer liegen, sämtliche Kindelemente mit ausgeblendet werden. Der Nachteil ist, dass die Anzahl (#) nicht korrekt ist.

Layer und Farben

Das Kugelventil aus der Schablone „Ventile und Amaturen“ liegt auf dem Layer „Ventil“. Wird dieser Layer mit einer Farbe versehen, wird einerseits die Liniefarbe geändert, aber auch die Füllfarbe des Kreises auf weiß gesetzt.
Um dies zu verhindern, muss ein zweiter Kreis erzeugt werden, der mit dem Shape gruppiert wird. Die Gruppe liegt auf dem Layer „Ventil“, das Kreisshape dagegen nicht. Damit wird die Linienfarbe des Layers nicht auf dem Kreis angewendet.

Layer und Gruppen

Layer und Gruppen arbeiten in Visio nicht gut zusammen.
Beispiel:
man erzeuge einen Kreis und zwei Linien. Markiere die drei Shapes und gruppiere sie. Die Gruppe wird auf einen Layer gelegt (Port).
In Start / Bearbeiten / Layer / Layereigenschaften kann man leicht nachsehen, das nun die Gruppe und die drei inneren Mitgliedsshapes, also vier Shapes, auf der Gruppe liegen.
Erstellt man zwei weitere Shapes und fügt sie zur Gruppe hinzu, so gehören sie nicht zur Gruppe!
Auch dies kann man leicht herausfinden, indem man den Layer „Port“ unsichtbar macht.
Die beiden neuen Shapes bleiben sichtbar. Eine Lösung könnte so aussehen: man entfernt das Gruppenshape vom Layer und legt es erneut auf den Layer – so werden alle Mitgliedselemente mit auf den Layer gelegt.
Das heißt: gut aufpassen, wen Sie mit Gruppen UND Layern arbeiten!

Rosa Linien

Hallo Herr Martin,
 
wissen Sie wie ich bei diesem Plan alles was blau, grün und rosa ist schwarz machen kann?
 
Mit freundlichen Grüßen
Layer20160209_1
Hallo Frau Mayerhofer,
 
so? Einige Elemente lagen auf Layern und den Layern waren Farbeigenschaften zugewiesen (Start / Layer)
 
schöne Grüße
 
Rene Martin
Layer20160209_2

Layer und Ebenen in Visio 2016

Ich verstehe es nicht ganz. Während in der Registerkarte Start in der Gruppe Bearbeiten die Symbole mit „Layer“ beschriftet sind, werden sie in sämtlichen Dialogen (Layer zuweisen, Layereigenschaften, Markieren / Nach Typ auswählen, Überprüfen / Shape-Berichte) mit „Ebenen“ bezeichnet (was übrigens sprachlich nicht korrekt ist). Hätte man das nicht einheitlich benennen können. Warum belässt man nicht den Begriff „Layer“?

Layer20151113_01Layer20151113_02 Layer20151113_03 Layer20151113_04

Layer und Ebenname
Layer und Ebenname

Layer und Ebenenname

Erstellt man in Visio einen Bericht, werden normalerweise die Shapes eingesammelt, die auf einem bestimmten Layer liegen. Erstaunlicherweise werden im Assistent in Visio 2016 „Shape-Berichte“ die Layer „Ebenenname“ genannt.

Layer und Ebenname
Layer und Ebenname

Layer verschwinden?

Eine interessante Sache, die mir bislang nicht aufgefallen ist.
Für eine Vorlage habe ich einen Anmerkungsblock erstellt. Damit niemand diesen Block ändert, löscht oder verschiebt, habe ich ihn auf einen Layer(block) gelegt. Und diesen gesperrt.

Die Anmerkungen liegen auf einem Layer. Dieser ist gesperrt.
Die Anmerkungen liegen auf einem Layer. Dieser ist gesperrt.

Eigentlich wäre es praktisch, dachte ich mir, diesen Layer auch für den Rahmen zu verwenden. Erstaunlicherweise taucht der Layername „block“ in der Liste der Layer nicht auf. Ein neues Anlegen wird mit einer Fehlermeldung quittiert.

Geht nicht!
Geht nicht!

Also: Layer entsperren, nun kann er zugewiesen werden und anschließend den Layer wieder mit einem Schutz versehen.

Geht doch!
Geht doch!

Geht doch! Aber gewundert habe ich mich schon ein bisschen.

Layer verschwinden

Gestern eine Visio-Schulung zum Thema „Raumplanung“. In der Schulung tauchte eine interessante Frage auf: „Warum erscheint der Layer „bewegliche Einrichtung“ nicht in im Dialogfeld „Auswählen nach Typ“, wenn ich in der Registerkarte Start auf das Symbol „Markieren“ klicke? Die Antwort ist schnell gefunden: Ist der Layer in den Layereigenschaften gesperrt (Start / Bearbeiten / Layer / Layereigenschaften), so wird er auch nicht zum Markieren angeboten.

layer03 layer04