Linien und Rechtecke

Guten Tag Herr Martin,
Wir haben festgestellt, dass sich unsere shapes nicht proportional skalieren lassen. D.h. ein shape lässt sich aufs mal breiter oder höher machen. Man kann aber das shape nicht proportional grösser oder kleiner machen. Ich hoffe meine Erklärung ist verständlich. Wissen Sie wie das geht?
####
Hallo Herr B.,
ich bin ein wenig über Ihr Frage erstaunt.
Visio unterscheidet zwischen 1-dimensionalen Shapes und 2-dimensionalen Shapes. Visio nennt sie auch Linie und Rechteck. Das ist nur die Selbstdefinition – nicht die Art, wie sie gezeichnet sind.
1-dimensionale Shapes haben einen Anfangs- und Endpunkt; 2-Dimensionale Shapes sind durch eine Box umschrieben:
2-dimensionale Shapes können Sie skalieren, drehen, … während Sie Linien nur am Anfangs- und Endpunkt verschieben können. Die Shapes der Schablone „Gestellmontierte Geräte, also Router, Switch, Brücke, …) sind alles 1-dimensionale Shapes. So habe ich auch Ihre Shapes erstellt.
Warum ist das so?
Linien kleben an Rechtecken. Oder genauer – an Verbindungspunkten von Rechtecken:
Die Farbe „grün“ bedeutet in Visio: „ich klebe“:
Wenn Sie dieses Verhalten ändern möchten, können Sie es über Entwicklertools / Verhalten ändern:
Allerdings: dann kleben die Shapes nicht mehr (an den Schränken). Wollen Sie das wirklich?
Und – zweite Gegenfrage: Warum möchten Sie in Shape vergrößern – wir haben sie doch maßstabsgetreu gezeichnet?
schöne Grüße
Rene Martin
PS: Ich kann Ihnen das gerne ändern (ist pro Shape ein Klick …) – aber: wollen Sie das wirklich?

Verschiedene Leitungen

Heute in der Visio-Schulung (Stadtwerke) kam die Frage, wie man verschiedene Leitungsarten am besten kennzeichnen kann. Ich habe vorgeschlagen, die Leitungen mit Formatvorlagen zu formatieren, auf die entsprechenden Layer zu legen und einzeln als Shapes zu speichern. Die Teilnehmer waren begeistert.

Nicht druckbares Shape

Gestern in der Visio-Schulung wurde ich gefragt, wie man ein Shape oder mehrere Shapes nicht drucken kann. Neben Layer gibt es noch die simple Einstellung über Entwicklertools / Verhalten. Dort finden Sie die Option „nicht druckbares Shape“.

DWG nach Visio konvertieren

Die Aufgabe lautet: Konvertieren Sie die vier DWG-Zeichnungen in Visio und speichern Sie die Shapes, die Switches repräsentieren in einer Schablone.
Schritt 1: DWG importiert und konvertiert. Abgespeichert.
Nein, nein, nein: nur die Vorderseite
Schritt 2: Die Vorderseite herauslösen und speichern. Zuerst eines.
ja ist okay – weiter so
Schritt 3: Alle vier Shapes in einer Schablone speichern
Nein, nein – die sind viel zu komplex
Schritt 4: Linien zusammenfassen, nachbauen, durch Rechtecke ersetzen – die Dateigröße wird verringert.
Nein, nein, nein: die sind viel zu komplex.
Schritt 5: Also erneut nachbauen
Nein, nein, nein: die Verbindungspunkte sitzen falsch. Okay – ich habe nicht aufgepasst. Verbindungspunkte neu platzieren.
Ja – jetzt passt es! Vier Wochen nach Beginn des Konvertierens. Hurra!

Visiocafe

Gerade eben mal wieder entdeckt:
http://www.visiocafe.com/
Viele Firmen stellen dort Shapes für ihre Geräte zur Verfügung.

Zu viele Shapaes; ein Shape mit zu vielen Einzelteilen

Hallo Herr B.;
Ich habe nachgeschaut: das SHape besteht aus mehr als 2.500 Einzelshapes. Das macht das Arbeiten mit diesen Shapes sehr, sehr langsam.
Ich kann es auch nicht „verkleinern“. Ich würde das Shape gerne neu erstellen und auf die wesentliche Elemente reduzieren.

Shapes konfigurieren und Zustand „merken“

Gestern in der Visio-Schulung stellte eine Teilnehmerin folgende Frage:
„Ich erstelle häufig BPMN-Diagramme. Dabei ziehe ich oft das Shape Gateway aus der Schablone BPMN-Standard-Shapes auf das Zeichenblatt.
Ich ändere über das Kontextmenü den Typ auf „Exklusive Daten (mit Marker)“
und verkleinere anschließend das Shape. Kann man diese Einstellung nicht abspeichern?“
Die Antwort:
„Selbstverständlich: Erstellen Sie eine neue Schablone und ziehen das veränderte Shape dort hinein. Speichern Sie die Schablone mit ihrer Vorlage – fertig!“

von DWG nach Visio

Die Aufgabe lautet: Konvertieren Sie die DWG-Zeichnungen in Visio-Shapes. Schon nach dem Importieren fällt auf, dass die Zeichnung in AutoCAD mit Linien angelegt wurde – das macht ein Einfärben unmöglich. Also noch einmal mit Rechtecken umbauen …

Mastershape-Namen

Hallo Herr Martin,
So sehen momentan die Legenden immer aus.
Falls es irgendeine Möglichkeit gibt, diese Zahlen zu vermeiden, wäre das super!
###
Hallo Herr Q.,
 
und das ist der Grund:
 
Sie erstellen in Visio auf Basis eines Master-Shapes Shapes auf dem Zeichenblatt.
Sie ändern dieses Shape, ziehen es zurück in eine Schablone. Damit haben Sie zwei Master-Shapes des gleichen Namens. Das lässt Visio nicht zu und vergibt eine Nummer: Mastershape.12
Auch wenn Sie das erste Mastershape löschen und das Shape in der Schablone umbenennen, behält es noch seinen Namen. Sehr unglücklich! (Auch für die Programmierung – ich bin schon einmal darüber gestolpert – weil nun der Master nicht Kondensator, sondern Kondensator.12 heißt …).
Die Lösung wäre: Shape ändern, alten Master löschen und DANN in der Dokumentschablone den alten Master entfernen. Und dann den neuen Master in die Legende ziehen.
Allerdings: wenn Sie schon damit gearbeitet haben – ich wüsste keine Möglichkeit die Legende zu putzen …
 
schöne Grüße
 
Rene Martin

Schutz

Hallo Herr S.,
Ich habe die Texte der vier Shapes in Ihrer Visio-Vorlage geschützt. So kann der Anwender nicht aus Versehen den Text überschreiben. Okay so?