Schutz

Hallo Herr Martin,
Warum kommt immer wieder die Meldung dass das Shape geschützt wäre (was ich nicht explizit gemacht habe…).
Beste Grüße
Die Frage mit der Meldung „Schutz“ ist schnell beantwortet: Entweder über Entwicklertools / Schutz. Oder: Kennen Sie das Shapesheet? Dort kann man im Abschnitt „Protection“ auch Schutzmechanismen vornehmen.

Layout im Organigramm

Hallo Herr Martin,
Beim GP/Architekt (sowie den Bauleitern) setzen die untergeordneten mittig an. Platzsparender wäre natürlich, wenn der Verbinder weiter vorne ansetzt. Im ShapeSheet kann ich das mit der Position zwar anpassen, aber die folgenden Shapes bleiben stehen. Beispiel beim ersten Bauleiter. Mit welchem ShapeSheet-Bereich bekomme ich die an die korrekte Stelle?
####
Hallo Herr S.,
Zu den untergeordneten Shapes: warum verwenden Sie nicht ein anderes Layout? Beispielsweise Nr. 4 (zentriert rechts) statt „rechts“ (Nr. 2)?

Design

Hallo Herr Martin,
Farbpaletten basieren auf Kundenvorgaben, Schriftart ist Arial. Ich habe soweit möglich versucht, die Formatvorlagen anzupassen. Im Gegensatz zum Rest von Office bin ich mit dem Einsatz von Designs bei Visio noch nicht wirklich glücklich.[…]
Meine Antwort:
Von „Design“ in Visio halte ich GAR NICHTS! Es ist der Versuch die Designs aus Word, Excel und PowerPoint zu integrieren, was aber nicht funktioniert. Verwenden Sie Formatvorlagen (Stile)! Das klappt gut; hat MS zwar in den Hintergrund gedrängt, wird aber immer noch unterstützt.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil XI
Kaum bastelt man drei Monate an den Visio-Shapes rum – schon sind sie fertig …
Im Ernst: es war schon ein Stück Arbeit die Zeichnungen, die in CorelDraw angefertigt wurden nach Visio zu konvertieren. Einfach nur Copy & Paste ist nicht.
Aber mit etwas Fleiß, Ausprobieren, Tüfteln, Dinge verwerfen und Kundenwünsche umsetzen war dann das Projekt fertig …

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil XI
Und schließlich wollte der Auftraggeber noch, das das Logo nicht gelöscht werden kann. Okay- einen 100%igen Schutz gibt es nicht. Aber man kann ihn gut verstecken: Das Logo wird markiert und im ShapeSheet in der Gruppe „Protection“ in der Zelle LockDelete die Formel
=GUARD(1)
eingetragen.
Dieser Schutz kann nur im ShapeSheet entfernt werden.
Und: natürlich liegt auf der Gruppe die Verhaltenseinstellung: „Auswahl: nur Gruppe“.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil X
Nachdem die neun Switches konvertiert waren, fiel dem Kunde ein, dass noch weitere fünf „senkrechte“ Switches zu konvertieren wären. Aber mit dem Wissen und der Erfahrung der vorhergehenden Shapes stellte DAS keine Schwierigkeit mehr da.
Übrigens: die Hilfslinie habe ich rot eingefärbt, damit ich sie besser erkennen kann. Einige Mal habe ich sie auch in den Vordergrund gelegt. So kann man in Visio gut arbeiten.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil IX
Und schließlich – nachdem die neun Switches konvertiert und bearbeitet waren, entschied sich der Kunde für andere Farben. Also noch einmal anpacken. Das obere Shape hat noch die „alten“ Farben, die beiden unteren die neuen.
Zum Glück habe ich die RGB-Werte für Linienfarbe und Füllfarbe erhalten.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil VIII
Nachdem die neun Switches konvertiert waren, fiel dem Kunden ein, dass er doch lieber Füllfarbe hätte: schwarz und dunkelgrau und hellgrau. Also fülle ich die Flächen mit schwarz und dunkelgrau und hellgrau.
Zum Glück wurden die Objekte als geschlossene Formen angelegt und nicht als einzelne Linien – sonst hätte ich mehr Nacharbeit gehabt.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil VII
Es galt noch Verbindungspunkte zu setzen. Leider kann man nicht einen Verbindungspunkt zentrieren oder ausrichten.
Zuerst habe ich es versucht rechnerisch zu erledigen. Aber dann schnell gemerkt, dass das zu viele Rechenoperationen sind. Also habe ich Hilfslinien erzeugt und die Verbindungspunkte darauf platziert. Bei einem sehr großen Zoom ging das recht gut.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil VI
Die Shapes der Schablone „Gestellmontierte Geräte“ verfügen im Kontextmenü über den Eintrag „U-Größen anzeigen/U-Größen ausblenden“. Es wäre doch ganz hübsch, wenn diese vielen Switches auch solche Einträge hätten, die den Namen anzeigen würden.
Kein Problem: im Abschnitt „userdefined cells“ wird eine Zeile „Shapename“ eingefügt. Sie erhält die gleiche Formel wie die Quickinfos/Comments:
=INDEX(0,INDEX(0,MASTERNAME(),“:“),“.“)
Im Shape wird eine Feld eingefügt, das den Text anzeigt. Der Text wird unter das Shape platziert.
Eine Zeile des Abschnitts Action erhält folgenden Menüeintrag:
=IF(Actions.Row_3.Action,“Shape Text verbergen“,“Shape Text zeigen“)
und folgende Action:
=NOT(„Actions.Action[3]“)
In der Zelle Hidetext (Abschnitt Miscellaneous) wird darauf verwiesen:
=NOT(Actions.Row_3.Action)
Und fertig ist der zweite Eintrag des Kontextmenüs.