Linie und Füllung – nicht unabhängig?

Guten Tag Herr Martin,
 
ich möchte in Visio 2013 gerne die „Pfeile“ „Zurück“ und „Weiter“ unter aus der Schablone „Software“ „Allgemeine Symbole“ nutzen.
„Ich vermute, dass ich irgend eine Kleinigkeit übersehe und viel zu tief nach Hintergrundinfos suche.“
„Die Frage an sie weiterzugeben erlaubt mir erstmal eine Abschluss zu finden…! 😉
„Problembeschreibung“
1. Der Versuch für Füllung und Linie unterschiedliche Farben zuzuweisen schlägt fehl.
2. Die Farbwerte der Linie und Füllung werden immer gleichgesetzt!
3. Pfeile mit deaktivierter Füllung lassen den Hintergrund „durchscheinen“… (Workaround bleibt ein Weißer Farbverlauf)
####
Hallo Herr G.,
 
kennen Sie das ShapeSheet? Schalten Sie die Registerkarte Entwicklertools ein, dann finden Sie im Kontextmenü des Shapes das ShapeSheet.
Im Abschnitt „LineFormat“ in der Zelle „LineColor“ sehe ich einen Verweis auf die Zelle „FillForegnd“.
Raus damit! – dann sind Linienfarbe und Füllfarbe unabhängig voneinander. Und wenn das Shape haben möchten, speichern Sie es in einer eigenen Schablone.
 
schöne Grüße
 
René Martin

Seltsame Rahmen

Hallo,
muss noch einmal lästig sein.Habe ein Problem mit Visio…
Ich erstelle immer wieder Shapes und fülle diese mit Daten und lege sie dann auch als Mastershape ab.
Seit kurzem habe ich das Problem, wenn ich es als Master Shape speichere und später wieder in die Zeichnung hinein ziehe, geht die Formatierung verloren (Ränder,Anzeige,…)
Kann es auch nicht ändern. Siehe Screenshot.
 
Oben ist es wie es sein soll.
Unten ist wenn ich es als Mastershape nach Links ziehen und dann wieder in die Zeichnung ziehe.
Hast du eine Idee?
Danke im vorraus.
LG Norbert
###
Hallo Norbert,
1. Test: ich erstelle eine Schablone, ziehe das Shape (mit gedrückter Strg-Taste) rein und wieder raus – nicht passiert (siehe Bild):
2. Test: Ich schaue es mir genauer an: die Texte sind Teil einer Gruppe. Wenn ich den Text markiere und zum ShapeSheet wechsle (kennst du?), sehe ich in der Zelle LinePattern die Formel:
 
=GUARD(IF(User.BorderType=0,0,SETATREFEXPR(1)))
 
In der Zelle BorderType im Abschnitt Userdefined Cells finde ich einen Verweis auf:
 
=LOOKUP(Prop.msvCalloutPropBorder,Prop.msvCalloutPropBorder.Format)
 
Im Abschnitt Shape Data, in dem alle Zeilen unsichtbar geschaltet wurden (Invisible=TRUE), sehr ich die drei Werte =“Ohne;Unten;Kontur“ in der Zeile msvCalloutPropBorder
Ich vermute, dass dieser Text von einem anderen Shape verwendet wurde. Wer oder was nun den Text „Kontur“ in diese Zelle schreibt und so die Linie außenrum erzeugt, kann ich nicht sagen. Allerdings: wenn du keine Linie haben möchtest, würde ich die Formatierung der Zelle LinePattern „hart“ auf 0 stellen. Ich habe es mal bei dem Shape auf dem Arbeitsblatt gemacht – was passiert jetzt bei dir?
 
schöne Grüße
 
Rene

Schutz

Hallo Herr Martin,
Warum kommt immer wieder die Meldung dass das Shape geschützt wäre (was ich nicht explizit gemacht habe…).
Beste Grüße
Die Frage mit der Meldung „Schutz“ ist schnell beantwortet: Entweder über Entwicklertools / Schutz. Oder: Kennen Sie das Shapesheet? Dort kann man im Abschnitt „Protection“ auch Schutzmechanismen vornehmen.

Layout im Organigramm

Hallo Herr Martin,
Beim GP/Architekt (sowie den Bauleitern) setzen die untergeordneten mittig an. Platzsparender wäre natürlich, wenn der Verbinder weiter vorne ansetzt. Im ShapeSheet kann ich das mit der Position zwar anpassen, aber die folgenden Shapes bleiben stehen. Beispiel beim ersten Bauleiter. Mit welchem ShapeSheet-Bereich bekomme ich die an die korrekte Stelle?
####
Hallo Herr S.,
Zu den untergeordneten Shapes: warum verwenden Sie nicht ein anderes Layout? Beispielsweise Nr. 4 (zentriert rechts) statt „rechts“ (Nr. 2)?

Design

Hallo Herr Martin,
Farbpaletten basieren auf Kundenvorgaben, Schriftart ist Arial. Ich habe soweit möglich versucht, die Formatvorlagen anzupassen. Im Gegensatz zum Rest von Office bin ich mit dem Einsatz von Designs bei Visio noch nicht wirklich glücklich.[…]
Meine Antwort:
Von „Design“ in Visio halte ich GAR NICHTS! Es ist der Versuch die Designs aus Word, Excel und PowerPoint zu integrieren, was aber nicht funktioniert. Verwenden Sie Formatvorlagen (Stile)! Das klappt gut; hat MS zwar in den Hintergrund gedrängt, wird aber immer noch unterstützt.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil XI
Kaum bastelt man drei Monate an den Visio-Shapes rum – schon sind sie fertig …
Im Ernst: es war schon ein Stück Arbeit die Zeichnungen, die in CorelDraw angefertigt wurden nach Visio zu konvertieren. Einfach nur Copy & Paste ist nicht.
Aber mit etwas Fleiß, Ausprobieren, Tüfteln, Dinge verwerfen und Kundenwünsche umsetzen war dann das Projekt fertig …

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil XI
Und schließlich wollte der Auftraggeber noch, das das Logo nicht gelöscht werden kann. Okay- einen 100%igen Schutz gibt es nicht. Aber man kann ihn gut verstecken: Das Logo wird markiert und im ShapeSheet in der Gruppe „Protection“ in der Zelle LockDelete die Formel
=GUARD(1)
eingetragen.
Dieser Schutz kann nur im ShapeSheet entfernt werden.
Und: natürlich liegt auf der Gruppe die Verhaltenseinstellung: „Auswahl: nur Gruppe“.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil X
Nachdem die neun Switches konvertiert waren, fiel dem Kunde ein, dass noch weitere fünf „senkrechte“ Switches zu konvertieren wären. Aber mit dem Wissen und der Erfahrung der vorhergehenden Shapes stellte DAS keine Schwierigkeit mehr da.
Übrigens: die Hilfslinie habe ich rot eingefärbt, damit ich sie besser erkennen kann. Einige Mal habe ich sie auch in den Vordergrund gelegt. So kann man in Visio gut arbeiten.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil IX
Und schließlich – nachdem die neun Switches konvertiert und bearbeitet waren, entschied sich der Kunde für andere Farben. Also noch einmal anpacken. Das obere Shape hat noch die „alten“ Farben, die beiden unteren die neuen.
Zum Glück habe ich die RGB-Werte für Linienfarbe und Füllfarbe erhalten.

Shapes konvertieren

Ein Konvertierprojekt – Teil VIII
Nachdem die neun Switches konvertiert waren, fiel dem Kunden ein, dass er doch lieber Füllfarbe hätte: schwarz und dunkelgrau und hellgrau. Also fülle ich die Flächen mit schwarz und dunkelgrau und hellgrau.
Zum Glück wurden die Objekte als geschlossene Formen angelegt und nicht als einzelne Linien – sonst hätte ich mehr Nacharbeit gehabt.