Shape in Gruppe umwandeln

Wenn man in Visio zwei Shapes markiert und gruppiert hat man als Resultat drei Shapes: das Gruppenshape und die beiden Mitgliedsshapes. So weit so gut.
Nun stellt sich die Frage (und diese Frage höre ich häufig in Schulungen): Warum kann man ein einzelnes Shape in eine Gruppe verwandeln?
Ich habe zwei Gründe für dieses Vorgehen gefunden:
 
* Angenommen an dem Shape befinden sich eine Menge Informationen: Daten, Verbindungspunkte, Schutzmechanismen, Verhaltenseinstellungen, Formatierungen, … und diese sollen nach Gruppieren mit einem anderen Shape nicht innerhalb der Gruppe liegen, sondern AUF der Gruppe – nun – so kann (und sollte man) das Shape in eine Gruppe umwandeln.
* Wenn Sie ein einzelnes Shape in eine Gruppe verwandeln, können Sie über die Verhaltenseinstellungen (in den Entwicklertools) festlegen, dass dieses Shape „abgelegte Shapes annehmen“ kann. Die anderen Shapes müssen (ebenfalls „Verhalten“) die Einstellung besitzen: „Shape beim Ablegen der Gruppe hinzufügen“. Dann können sie durch Verschieben an die Gruppe „angedockt“ werden.
Zugegeben: beide Varianten der Option „in Gruppe verwandeln“ tauchen wohl recht selten auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.