Layer / Ebenen

Wer viel mit Layern/Ebenen in Visio arbeitet, sollte sich das Symbol „Layer“ in die Symbolleiste für den Schnellzugriff ziehen. So wird der Layername des markierten Shapes angezeigt.

Allerdings schaltet die Anzeige leider nicht zurück, wenn kein Shape markiert ist. Schade!

Datengrafik – funktioniert nicht …

Ich habe lange gesucht, bis ich verstanden habe, warum die Datengrafik in Visio nicht funktioniert.
Die Antwort war dann verblüffend einfach: vor dem Text befand sich ein Leerzeichen! Dann hat es funktioniert.

Neue Schablone in Visio für Office 365

Microsoft Visio in Office 365 hat neue Schablonen mit Symbolen eingefügt.
Leider beinhalten die Icons keinerlei Intelligenz. Und sie erinnern ein wenig an die Cliparts aus Word 2.0. Sei’s drum. Sie amüsieren mich. Beispielsweise die Mastershapes der Schablone „Essen und trinken“:
* Apple wurde nicht übersetzt. Und das von Microsoft?
* Besteht die Nahrung (in den USA?) hauptsächlich aus Popcorn, Pizza, Eis, Hotdog, Dauerlutscher, Donut, Cupcake, Bonbon und Burger?
* Die Getränkeauswahl: Bier und Wein, Tee und Kaffee ist wohl nicht sehr vollständig.
* Neben Flasche gibt es noch eine Babyflasche – der Übergang von der Säuglingsnahrung zu Bier und Wein ist wohl fließend und rasch.
Fazit: Vielleicht hätte man diese Schablone lokalisieren sollen. Oder zumindest Essgewohnheiten anderer Nationen berücksichtigen sollen. Oder ganz weglassen sollen – SO etwas reizt zu Spott!

Gruppenschutz

Guten Abend,
 
Eine schnelle Frage mal eben voraus. Ich hatte mir heute ein paar Videos von Ihnen auf Linkedin angesehen. Video 4.7 Verhaltens-mechanismen, Schutz und Copyright hat mich inspiriert Symbole in ein fertiges/gruppiertes Shape zu integrieren.
Ich kann aber keine Shapes in gruppierte Shapes, die aus einer Schablone kommen, dropen. Die entsprechenden Einstellen bei beiden Shapes hatte ich gem. Anleitung gemacht. Mit einem frisch gruppiertem Shape ging es auch.
Auch kann ich die Shapes aus der Schablone nicht un-groupen.
####
Hallo Herr W.,
 
Zu Ihrer „kurzen“ Frage – das sind zwei Dinge:
* Wenn Sie mehrere Shapes markieren und in eine Schablone ziehen, werden sie immer gruppiert. Sie können dann nur das EINE Mastershape (also die Gruppe) aus der Schablone ziehen.
* Neben Entwicklertools / Schutz gibt es ein ShapeSheet unter den Shapes. Kennen Sie es? DORT (und nur dort) kann man das „Gruppieren aufheben“ verbieten.

Shapes vergrößern

Ich werde manchmal gefragt, ob es in Visio eine Taste gibt, mit deren Hilfe man ein Shape ausgehend von der Mitte nach links und rechts vergrößern kann. Also aus dem Mittelpunkt heraus skalieren kann.

Die Antwort: so eine Taste gibt es nicht. Allerdings kann man mit dem Aufgabenbereich „Größe und Position“ einen Wert bei „Breite“ eingeben – wenn der Pin (Drehbez Pos) aus Mitte-Mitte gestellt wurde, bleibt der Mittelpunkt nach dem Skalieren an seiner ursprünglichen Position.

Shapes verändern

Grüezi Herr Martin
 
So erlaube ich mir, auf diesem Wege Ihnen folgende Frage zu stellen:
 
Haben Sie mir einen Tipp, wie ich das Visio-Shape «konfigurieren» vollständig formatieren kann? Ich möchte gerne die Linien-Dicke ändern, und auch den Innerkreis entfernen. Doch kann nur die Farbe ändern.
 
Oder wie ich zu einer ähnlichen Grafik (welche sich vollständig bearbeiten lässt) komme?
 
Vielen Dank und beste Grüsse aus der Schweiz
Sabina
#####
Hallo Frau B.,
 
Das Shape „Konfigurieren“ aus der Schablone „Software“ besteht nicht aus zwei Linien, sondern aus vier:
 
Wenn Sie das Shape in Einzelmengen zerlegen (Entwicklertools / Vorgänge), können Sie den Innenring löschen:
 
Oder Sie bauen ihn nach …

Blätter zusammenfassen

Schöne Frage: in Visio werden mehrere Dateien mit Zeichenblättern erstellt. Diese sollen nun zu einer Datei zusammengefasst werden – ineinander kopiert werden. Leider funktioniert das nicht wie in Excel – man kann nicht die Blätter kopieren. Man muss die Inhalte einzeln kopieren.

Shape-Datensätze

Sehr geehrter Herr Martin,
vielen Dank für das freundliche Gespräch und die Unterstützung. Hier noch einmal die Fehlerbeschreibung von meiner Seite.
• Ich habe ein Mastershape erzeugt. Die Datensätze des Mastershapes wurde nicht manuell erzeugt, sondern wurden von einer Shape-Datensatz Vorlage (hier „EMS_Instrument“) übernommen. Bei den Shapedaten habe ich eine „Variable Liste“ erzeugt mit fest hinterlegten Einträgen aus der Shapedaten-Vorlage.
• Nutze ich nun dieses Mastershape in einer Zeichnung und definiere unter „Funktion“ einen frei gewählten Text welcher nicht in der vordefinierten Auswahl besteht z.B. ABC. Dieser wird jedoch nach dem Schließen und erneuten Öffnen der Zeichnung aus dem verwendeten Shape wieder entfernt/gelöscht:
• Aus meiner Sicht gleicht Visio beim Laden der Zeichnung alle in der Zeichnung verwendeten Shapes mit den Mastershapes bzw. eigentlich mit der verknüpften Datensatzvorlagen ab. Da bei diesem der Eintrag „ABC“ nicht existiert wird der Eintrag ABC gelöscht bzw. die einzelnen Datensatzvorlage einfach wieder überschrieben. (Hinweis am Rande: Dieses passiert nur, wenn die variable Liste bereits in der Datensatzvorlage Einträge enthält. Ist die variable Liste in der Datensatzvorlage leer, werden freie Eingaben in der Zeichnung nicht überschrieben.)
• Ich habe mir nun über den Weg geholfen, dass ich im Mastershape die Verknüpfung „User.CPMSetList“ zur Datensatzvorlage entfernt habe und so kein Abgleich mehr Datensatzvorlage besteht.
• Ich würde mich freuen, wenn sie mir dieses Phänomen bei ihnen auch einmal gegenprüfen könnten.
• Zur Info: Ich nutze Visio Professional 2016 im „Verfahrenstechnik“ Modus
Best Regards
#####
Hallo Herr T.,
es geht einfacher: erstellen Sie ein Shape mit Daten. Fügen Sie die Daten zu einem ShapeDatensatz hinzu:
Übertragen Sie die Daten auf ein zweites Shape. Die Daten sind auf dem zweiten Shape vorhanden. Löschen Sie den Shape-Datensatz. Die Datenfelder (und mit ihnen die Daten) werden ebenfalls gelöscht. Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein.
Ich habe hier Visio in Office 365 Version 1905; Build 11629.20246 – das dürfte die neueste Version sein.
 
Umgekehrt: mir ist aufgefallen: wenn ich das Shape mit den Daten, die aufgrund eines Daten-Satzes erzeugt wurden, in eine andere Datei kopiere, wird der Shape-Datensatz mitkopiert.
Sie haben recht: der Verweis auf den Daten-Satz steht im ShapeSheet – wird die Zelle „User.CPMSetList“ gelöscht, wird die Verknüpfung aufgehoben – alles klappt wieder.
Was mich wundert: ich finde die Shape-Datensätze nicht! Weder im ShapeSheet des Dokuments noch des Zeichenblattes. Auch nicht im Zeichnungsexplorer. Irgendwo müssen sie doch gekapselt sein … Witzig: wenn ich mit dem Makro diese Aktionen aufzeichne, erhalte ich: NICHTS!
 
Sorry – ich muss es deutlich sagen – das ist wohl ein Bug! Heißt: „vorsichtig“ bis gar nicht mit den Shape-Datensätzen umgehen!
 
Ich habe in meinem Buch „Visio 2013/2016 für Entwickler“ aufgelistet:
Erstaunlicherweise stehen einige Dinge nicht im ShapeSheet. Man kann sie nur per Programmierung auslesen. Hierzu gehören:
• Der Text
• Werden Informationen aus einer Datenquelle mit einem Shape verknüpft, kann man aus den ShapeSheet nicht die Verknüpfung ablesen. Die Daten werden bei jeder Aktualisierung neu in die Daten des Shapes geschrieben.
• Der Name des Zeichenblattes
• Der Name des verwendeten Hintergrundblattes
 
Ich werde es in der nächsten Auflage um den Punkt „Shape-Datensätze“ erweitern.
 
schöne Grüße
 
Rene Martin
 

Raumplan

Sehr geehrter Herr Martin,
 
ich möchte mich mit dem Programm Visio auseinandersetzen und habe mich für eines Ihrer Bücher entschieden.
 
Ein paar Eindrücke zum Buch möchte ich loswerden und anschließend auch eine Frage bezüglich einer Umsetzung stellen.
 
1. Das Buch ist sehr umfangreich und Ihr Fachwissen außerordentlich.
2. Ihre Erklärungen sind verständlich und umfassend. Man merkt, dass Sie Erfahrung als Dozent haben.
 
ABER – Die Rechtschreibfehler (auf den ersten 50 Seiten ca.10) und die Grafiken (unbrauchbar in jeder Hinsicht) … Mit DEM Verlag (BoD – Books on Demand) haben Sie sich selbst keinen Gefallen erwiesen.
 
 
Nun zu meiner Anfrage:
 
Um zu verdeutlichen, was ich meine, habe ich Ihnen einmal eine Zeichnung in den Anhang gelegt.
Ich möchte – ohne mich mit CAD Programmen herumschlagen zu müssen – unsere Wohnung digital nachbauen um „Möbel zu rücken“, Steckdosen und Lampen zu planen, Kabelwege einzuzeichnen, Wasseranschlüsse und Küchenmontagen etc.
Die Innenmaße der Wände weichen jedoch erheblich von denen in der Zeichnung ab.
Beispiel der Raum 5.5 (erster Raum oben links) die linke Außenwand ist mit 4590mm beziffert die Innenwand sollte nun 4440mm sein.
Tatsächlich beträgt das Maß der Innenwand aber nur 4347mm.
So geht das in der ganzen Wohnung weiter.
Nehme ich nun lediglich eine Wand nach der anderen und füge sie so lange zusammen, bis ich das Zimmer / die Wohnung fertig habe und bestücke sie dann mit geometrischen Figuren als Möbelstücke?
 
Wie gehe ich am sinnvollsten an diese Aufgabe heran – kurze Stichpunkte reichen – den Rest finde ich sicher in Ihrem Buch :=)
 
Ich will diese Wohnung in Visio „nachbauen“
 
Leider stimmen die Maße der Zeichnung nicht mit der Wirklichkeit überein.
 
Beispiel der Raum 5.5 (erster Raum oben links) die linke Außenwand ist mit 4590mm beziffert die Innenwand ist mit 4440mm angegeben.
Tatsächlich beträgt das Maß der Innenwand aber nur 4347mm (ich habe alle Wände nachgemessen – nicht eine einzige Wand ist in Wirklichkeit wie angegeben)
 
Nun sitze ich vor einem leeren Visio Blatt und habe keine Vorstellung davon, wie ich beginnen soll.
Würden Sie sich einmal ein paar Minuten nehmen, sich die Zeichnung ansehen und mir einen Anschubser geben, wie ich diese verwinkelte Wohnung in Visio hineinbekomme, um später virtuell „Möbel zu rücken“ ?
Nehme ich einfach ein Shape „Wand“ und stelle das von mir gemessene Maß in den Eigenschaften ein, nehme dann die nächste Wand und so weiter?
Ist das dann eingestellte Maß des Shapes dann das Innenmaß, das Außenmaß oder das Mittelmaß der Wand?
 
 
Stellen Sie sich einfach vor, ich komme zu Ihnen, lege Ihnen ein A3 Blatt mit dieser Zeichnung hin und sage:“…das soll in Visio rein…“
Alle Maße der Zeichnung sind extrem ungenau, liegen Ihnen aber händisch vermessen vor.
Wie beginnen Sie diese Aufgabe?
 
 
Wie gesagt, einen kleinen Anschubser brauche ich.
 
Über eine Antwort freue ich mich sehr.
 
MfG
####
Hallo Frau G.,
 
Tipp: Schauen Sie sich bitte Kapitel 13 „Pläne und Grundrisse“ an.
Kurz zusammengefasst:
 
* Visio ist vorlagenorientiert. Beginnen Sie bitte nicht mit einem leeren Blatt, sondern öffnen Sie aus der Kategorie „Pläne und Grundrisse“ die Vorlage „Büroplan“.
 
* Ihr Gebäude hat eine Größe von 14 x 13 m – richtig? Ändern Sie den Maßstab (wenn Sie mit DIN-A-4 arbeiten in 1:50 – dann passt der Raum gut auf das Zeichenblatt. Oder Sie ändern die Blattgröße und verwenden einen anderen Maßstab. Machen Sie das zuerst – ein nachträgliches Ändern ist fast unmöglich.
* Überlegen Sie sich, welche Ecke Sie an welcher Papierecke positionieren möchten – ein nachträgliches Drehen ist fast unmöglich.
 
* Ziehen Sie aus dem Lineal zwei Hilfslinien an die linke und an die untere Seite. Setzen die den Ursprung mit gedrückter Strg-Taste in den Schnittpunkt der Hilfslinien:
Positionieren Sie weitere Hilfslinien auf dem Zeichenblatt. Verwenden Sie für die exakte Position den Aufgabenbereich „Größe und Position“ (Register „Ansicht“):
 
Ziehen Sie nun aus der Schablone „Wände, Türen und Fenster“ das Shape „Wand“ auf das Zeichenblatt und kleben es an die Hilfslinien. Über das Kontextmenü können Sie Bemaßungslinien hinzufügen:
Über das Kontextmenü können Sie auch die Wandstärke festlegen. Und die Wand über die Referenzlinie kippen.
Anschließend ziehen Sie Fenster und Türen auf die Wände. Über das Kontextmenü finden Sie die Einstellungen dazu:
Weitere Shapes finden Sie in den Schablonen in der Kategorie „Pläne und Grundrisse / Bauplan“. Noch mehr Schablonen finden Sie wie im Buch in Kapitel 6.3.4 im letzten Tipp (vor Kap. 6.4)
 
Schöne Grüße und viel Erfolg mit dem Grundriss wünscht Ihnen
 
Rene Martin
 
PS: Wenn Sie bei LinkedIn sind, können Sie bei LinkedIn learning einen kostenlosen Ein-Monats-Abo erwerben. Damit können Sie sich das Vorgehen auf meinen Lernvideos zu Video ansehen.

Piktogramm

Gestern im Architekturmuseum in Frankfurt. Die stilisierten Symbole für die Ebenen, für männlich, weiblich, Babys und Behinderte gewinnen mein Interesse.
Wie würden Sie diese Figuren in Visio konstruieren?

Wie erstellt man so ein Piktogramm? Im ersten Schritt würde ich die Originalzeichnung auf ein Hintergrundblatt legen und dem Vordergrundblatt zuweisen. Alternativ kann man auch das Foto auf das Zeichenblatt einfügen und anschließend schützen.


Ein Quadrat wird erstellt, mit [Umschalt] + [Strg] + [Alt] dupliziert: [Umschalt], damit es auf der gleichen Höhe bleibt, [Strg] zum Duplizieren und [Alt], um das Gitter zu übergehen.

Wie erstellt man die vielen Rechtecke für das Piktogramm? Wenn man die Größe und Abstände kennt, leistet der Assistent „Shapes anordnen“ (etwas versteckt in Ansicht / Makros / Add-Ons / Visio-Extras) gute Dienste, da das Shape in Visio schnell mehrmals dupliziert wird.


Die überflüssigen Shapes werden gelöscht.

Mit dem Werkzeug „Bleistift“ kann man nun eine Ecke eines der Quadrate markieren und löschen – so erhält man ein Dreieck.

Und fertig ist das Piktogramm: