Linienformate

Hallo Herr Martin,
für technische Zeichnung benötige bei Shapes unterschiedliche Kantenabrundungen: Rechteck und Kurven. Wie mache ich das?
Die Antwort: So etwas funktioniert nur mit mehreren Shapes (die Sie natürlich gruppieren können). Ein Shape kann nur ein Linienformat besitzen.
20160923linie01
20160923linie02

Gruppen und drehen

Schnell eine technische Zeichnung erstellt – eine Rakete.

20160911rakete
Da die Container und Legenden für meine Zwecke nicht genügten, habe ich eigene Beschriftungssysmbole erstellt. Sie sind gruppiert. Dreht man die Gruppe, dreht sich der Text man. Man kann nun entweder innerhalb der Gruppe das Shape wieder „zurück“ drehen. Oder man dreht den Text mit Hilfe des Werkzeugs „Textblock“ „zurück“.

20160911rakete02 20160911rakete03 20160911rakete04 20160911rakete05
Übrigens: Kennen Sie die „Originalrakete“?

Eigene Shapes – ein Motorradfahrer

Wir bauen einen Motorradfahren mit den visio-eigenen „Hausmitteln“.

20160730Motorrad01Ich beginne mit dem Helm. Hierfür verwende ich einen Kreis und ein Rechteck. Zuerst wird der Kreis markiert, anschließend das Rechteck. Vom Kreis wird über Entwicklertools / Shape-Design / Subtrahieren das Rechteck abgezogen.

20160730Motorrad02

Erneut wir ein Rechteck auf die Form gelegt. Mit dem Bleistift-Werkzeug kann das Rechteck in ein Trapez transformiert werden.

20160730Motorrad03

Beide Shapes werden markiert und über Entwicklertools / Shape-Design / Gesamtmenge verschmolzen.

20160730Motorrad04

Der Helm ist fast fertig – es fehlt noch das Visier.

20160730Motorrad05

Dazu wird erneut ein Rechteck über das Shape gelegt. Das Rechteck wird mit dem Bleistift-Werkzeug deformiert.

20160730Motorrad06

Der fertige Helm – ein bisschen bunt.

20160730Motorrad07

Für den Körper werden Rechtecke übereinandergelegt. Einige werden mit dem Bleistift-Werkzeug modifiziert, andere werden abgerundet (über Format / Linie).

20160730Motorrad08

Die einzelnen Shapes werden markiert und über Entwicklertools / Shape-Design / Gesamtmenge miteinander verschmolzen.

20160730Motorrad09

Möglicherweise muss man einige Knoten entfernen. Hier leistet erneut das Werkzeug „Bleistift“ gute Dienste.

20160730Motorrad11

Für den Reifen werden zwei Kreise aneinander ausgerichtet (Mitte – Mitte). Anschließend mit Entwicklertools / Shape-Design / Kombinieren ein „Loch“ erzeugt.

20160730Motorrad12

Der eine Reifen kann verschoben werden. Mit gedrückter Strg-Taste wird er dupliziert. Mit gleichzeitig gedrückter Shift-Taste bleibt er auf der gleichen Horizontalen.

20160730Motorrad13

Das fertige Ergebnis

20160730Motorrad14

Fast wie das Original …

Erstellen Sie eine Linie!

Der versierte Anwender schmunzelt, der Anfänger tut sich schwer.
Heute in der Schulung habe ich einige Male gesagt: Erstellen Sie eine Linie. Sie finden das Werkzeug in der Registerkarte „Start“. Und natürlich habe einige Teilnehmer auf das Symbol für Linienformatierung geklickt. Und nicht auf das Werkzeug „Linie“. Zugegeben – die Gruppe ist beschriftet mit „Formenarten“ – nicht sehr glücklich.

Welche Linie?
Welche Linie?

Fehler

Ich gestehe: Es ist mir erst letzte Woche, beim Erstellen eines Handbuches, aufgefallen: Wenn man mit der Maus einen Knoten eines Verbinders verschiebt, wird er zur Seite gezogen. Das ist hinlänglich bekannt. Drückt man dabei die [Umschalt]-Taste, wird er „aus der Mitte herausgezogen – ein Rechteck entsteht. Wird jedoch die [Strg]-Taste gedrückt, wird nur der Punkt herausgezogen – die Linien verlaufen nicht mehr rechtwinklig, sondern schräg zur ursprünglichen Linie. Ach ja: bei gedrückter [Alt]-Taste wird das Gitter übergangen.

Seltsamer Fehler
Seltsamer Fehler

Neues Shape

Natürlich kann man Shapes in Schablonen abspeichern. Aber vielleicht möchte ich nicht, dass Anwender solche Shapes sehen und sich dann fragen, zu welchem Zwecke sie in der Schablone liegen. Und wo sie benötigt werden.
Manchmal ist es einfacher ein Shape per Code zu erzeugen. Beispielsweise diese „Kreuzug“, die jemand haben wollte. Ein paar Zeilen Code und fertig ist das Shape:
Dim vsShapeNeu As Shape
 
Set vsShapeNeu = ActivePage.DrawRectangle(100, 200, 300, 400)
 
vsShapeNeu.Cells(„LineWeight“).FormulaU = „=1.5 pt“ ‚ Linienstärke
vsShapeNeu.Cells(„Geometry1.Y1“).FormulaU = „=Height*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry1.Y2“).FormulaU = „=Height*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry1.Y3“).FormulaU = „=Height*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry1.Y4“).FormulaU = „=Height*0.5“
 
vsShapeNeu.AddSection visSectionFirstComponent + 1
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 1, visRowComponent, visTagComponent
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 1, visRowVertex, visTagLineTo
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 1, visRowVertex, visTagMoveTo
 
vsShapeNeu.Cells(„Geometry2.X1“).FormulaU = „=Width*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry2.Y1“).FormulaU = „=Height*0“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry2.X2“).FormulaU = „=Width*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry2.Y2“).FormulaU = „=Height*1“
 
vsShapeNeu.AddSection visSectionFirstComponent + 2
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 2, visRowComponent, visTagComponent
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 2, visRowVertex, visTagLineTo
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 2, visRowVertex, visTagLineTo
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 2, visRowVertex, visTagLineTo
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 2, visRowVertex, visTagLineTo
vsShapeNeu.AddRow visSectionFirstComponent + 2, visRowVertex, visTagMoveTo
 
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.X1“).FormulaU = „=Width*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.Y1“).FormulaU = „=Height*0.25“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.X2“).FormulaU = „=Width*0.75“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.Y2“).FormulaU = „=Height*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.X3“).FormulaU = „=Width*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.Y3“).FormulaU = „=Height*0.75“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.X4“).FormulaU = „=Width*0.25“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.Y4“).FormulaU = „=Height*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.X5“).FormulaU = „=Width*0.5“
vsShapeNeu.Cells(„Geometry3.Y5“).FormulaU = „=Height*0.25“

Form20151208

Schablonen

Hallo Rene,
Mit den Shapes habe ich ein Problem. Ich habe jetzt einige vorhandene Shapes dupliziert und diese dann geändert. Allerdings kann ich dann doppelte nicht löschen. Diese verschieben sich dann einfach nur.

geht nicht.
geht nicht.

Wie mache ich das genau? Ich klicke auf quick shapes hinzufügen. Dann springt das shape hoch (Bereich über Strich)
Aber ich krieg halt die ganzen doppelten gar nicht mehr raus. Generell lege ich ein shape so an (siehe nächster screenshot)
Ich hoffe, Du kannst mir hier helfen. Danke Dir!

Viele Grüße
Johannes
####
Hallo Johannes,

wenn DU eine Schablone neu erstellst und in diese Schablone Shapes reinziehst, dann findest Du in der Titelzeile ein Disketten (Speichern)-Symbol. Wird die Schablone gespeichert, verschwindet das Symbol – die Schablone ist offen – erkennbar an dem roten Sternchen. Wird die Schablone geschlossen und geöffnet, ist das Sternchen weg. Man muss die Schablone bearbeiten (Kontextmenü der Titelzeile) – dann erst kann man die Shapes in der Schablone (Mastershapes) wieder bearbeiten (erkennbar an dem roten Sternchen).

Liebe Grüße
Rene

Schablone20151110_1 Schablone20151110_2 Schablone20151110_3 Schablone20151110_4 Schablone20151110_5 Schablone20151110_6 Schablone20151110_7 Schablone20151110_8

Einfache Formen

Ich bin immer wieder verblüfft, wie man mit ein paar Linien, Kreisen und Rechtecken Aussagen schaffen kann. Beispielsweise dieses Cocktailglas.

Ein Cocktailglas
Ein Cocktailglas

Wenn Sie die Zitrusfrucht erstellen möchten – oder genauer: den 3/4-Kreis, können Sie mit den Vorgängen aus der Registerkarte „Entwicklertools“ dieses Shape erzeugen. Es besteht aus einem Kreis, über das ein Rechteck gelegt wurde.

Vorgänge / Zuschneiden
Vorgänge / Zuschneiden

Mit der Option „Zuschneiden“ erhält man die Einzelteile. Die nicht benötigten kann man ja löschen.

Das Ergebnis
Das Ergebnis

Linienmuster

Lieber Rene,

ich hoffe Dir geht es gut und Du hast nur liebe und nette Seminarteilnehmer. Bei mir ist es jetzt ein wenig ruhiger geworden, aber alles passt.
Hatte gestern und vorgestern ein Visio-Seminar bei einem Kunden mit Elektronikschaltplänen. Alles soweit gut. Sie wollen aber gerne die Verkabelung mit den Drahtfarben darstellen. Nur: einige der Drähte sind zweifarbig. Wie lassen sich Verbinder zweifarbig darstellen.
Habe es mit zwei Verbindern versucht: einer z.B. rot massiv, zweiter blau gestrichelt. Dann verliert aber nach dem Gruppieren der Verbinder seine Verbindereigenschaften. Ist so etwas überhaupt möglich?
Vielen Dank für Deine Mühe und viele Grüße
W

Linienmuster
Linienmuster

#####
Hallo W.,
[…]
Zu deiner Frage: Wenn du zwei Shapes gruppierst, hast du danach drei Shapes. Visio legt eine „Hülle“ über die beiden Shapes.  Und dieses Gruppenshape ist natürlich kein Verbinder.
Die Lösung;: du musst ein benutzerdefiniertes Linienmuster erstellen (kannst du?). Und dieses an eine/die Vorlage hängen.
Dann geht es.
Schöne Grüße
Rene

 

Ostern und Eier

Bald naht Ostern – Zeit, um sich ein paar Gedanken über Eier zu machen.
Zieht man mit dem Werkzeug „Ellipse“ einen Kreis auf, kann man daraus nicht mit dem Bleistift-Werkzeug die Ellipse deformieren. Das Shapesheet verrät warum: die Ellipse wird durch eine Zeile definiert. Möchte man jedoch ein ei-ähnliches Objekt erhalten, so muss man sich anders behelfen. Beispielsweise mit vier Bögen. Zwei davon werden größer gezogen und mit den anderen beiden verbunden.

ei20150327_1

ei20150327_2 ei20150327_3